Hänsel und Gretel // TOI TOI TOI

Dreimal „Toi Toi Toi“ über die linke Schulter gespuckt, dann wird’s schon schiefgehen. Insbesondere wenn die Generalprobe ein Desaster war und man niemals das unglückselige „danke“ auf „T*T*T*“ geantwortet hat. Um das Glücken einer Vorstellung zu gewährleisten, hat sich in der Theaterpraxis ein traditionell abergläubischer Verhaltenscodex bewährt, den die Beteiligten unserer Premieren leidenschaftlich befolgen.

Eine besonders schöne Premierentradition ist das Verschenken von kleinen selbstgebastelten „Toi Toi Tois“. Verena Koo, Garderobiere im Damensolo an der Oper Stuttgart, zeichnet seit mehreren Spielzeiten jeweils einen kleinen Cartoon, in dem Wiedererkennungsmerkmale der bervorstehenden Premiere abgebildet sind, und verschenkt diese kleinen Glücksbringer an die Kollegen. Mit humorvollem Scharfsinn bildet sie Elemente aus der Inszenierung oder der Handlung, Charakteristika der Figuren, Details in Kostüm oder Requisite mit einem Augenzwinkern ab.

TOI TOI TOI

für die Premiere von Hänsel und Gretel

 

ToiToiToi_Hänsel-1.JPG

 



Hänsel und Gretel

von Engelbert Humperdinck

Ein Märchen über Hoffnung und Not
erzählt von Kirill Serebrennikov

Musikalische Leitung: Georg Fritzsch, Willem Wentzel, Video: Ilya Shagalov, Licht: Reinhard Traub, Kinderchor: Christoph Heil, Dramaturgie: Ann-Christine Mecke, Produktionsteam des Films: , Regie: Kirill Serebrennikov, Kamera: Denis Klebeev, Kameraassistent: Giuri Dzhokhadze, Casting Director Rwanda: Hope Azeda, Regieassistent: Simon Rwema, Aufnahmeleiter: Innocent Munyeshuri, Schnitt: Ilya Shagalov, Produzent: Márk Szilágyi

Vater: Michael Ebbecke, Simon Bailey, Mutter: Irmgard Vilsmaier, Catriona Smith, Hänsel: Diana Haller, Kora Pavelic, Gretel: Esther Dierkes, Josefin Feiler, Die Knusperhexe: Daniel Kluge, Torsten Hofmann, Sandmännchen / Taumännchen: Aoife Gibney, Mit: Kinderchor der Oper Stuttgart, Staatsorchester Stuttgart, Darsteller im Film: , Gretel: Ariane Gatesi, Hänsel: David Niyomugabo, Vater: Isaie Karinda, Mutter: Chantal Kayizerwa, Sandmann: Jean Paul Nduwayezu, Taumännchen: Hope Azeda, Männlein im Wald: Celestin Nyagatare, Barfrau: Rose Murekatate, Musiker: Emanuel Habumuremyi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s