Krieg // Videobotschaft von Nora Gomringer

Zur Spielzeiteröffnung am 24.09. im Opernhaus schickte Nora Gomringer, Librettistin der nächsten Uraufführung Krieg  – Stell dir vor, er wäre hier“ der Jungen Oper (Musik von Marius Felix Lange nach dem gleichnamigen Buch von Janne Teller ), eine Videobotschaft. Sehr persönlich denkt die Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin über die politische und gesellschaftliche Aktualität dieses Musiktheaterstoffes nach und trägt mit inniger, poetischer Strahlkraft eine „Gedichtinsel“ ihres Textes vor.


Krieg

Stell dir vor, er wäre hier

Musiktheater für alle ab 14 Jahren
von Marius Felix Lange
nach dem gleichnamigen Buch von Janne Teller und mit Gedichtinseln von Nora Gomringer
»Wenn bei uns Krieg wäre. Wohin würdest du gehen?« Vielleicht würdest du nach Ägypten gehen, dort scheint es dir und deiner Familie sicher. Du würdest Kuchen auf der Straße verkaufen und versuchen, dich anzupassen. Und trotzdem würdest du jeden Tag an deine Heimat denken. Doch wo ist sie eigentlich, deine Heimat? Ist sie das kriegsversehrte Land, in das du nicht zurück kannst? Oder dieser neue Ort, wo du zwar Freunde hast, doch stets ein Fremder bleibst?

In ihrem schonungslosen Essay Krieg – Stell dir vor, er wäre hier fordert die dänische Autorin Janne Teller in Bezug auf die gegenwärtige globale Situation unsere Vorstellungskraft und unser Empathievermögen heraus. Die Lyrikerin Nora Gomringer kontrastiert die direkte Sprache Tellers mit der poetischen Kraft ihrer Gedichte, welche der Komponist Marius Felix Lange als klassisches Streichquartett mit Stimmen zu einem politisch aktuellen Musiktheater formen wird.

Mit: Streichquartett des Staatsorchesters Stuttgart | Solisten


Foto: Johanna Danhauser

One thought on “Krieg // Videobotschaft von Nora Gomringer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s