Themen der Spielzeit 2017 / 18

Auch in der nächsten Saison gibt es wieder programmatische Schwerpunkte in Oper, Konzert und Junge Oper, die Sie im Laufe der Spielzeit erkunden können.

 

ma¦êrchen
Märchen

Kein Märchen ohne Migrationshintergrund: Ob Hänsel und Gretel, Aschenputtel, Der Fischer und seine Frau oder König Hirsch – selbst da, wo wir uns tief im deutschen Märchenwald wähnen, führt das Unterholz über Nachbarländer in fernste außereuropäische Kulturen, aus denen wir verwandelt zurückkehren. Lassen Sie sich verführen.

LA CENERENTOLA
HÄNSEL UND GRETEL
GOLD
6. SINFONIEKONZERT
Henze: Der verwunschene Wald
2. LIEDKONZERT
Aus alten Märchen
WERKRAUM MÄRCHENOPER


 

abschied
Abschied

»Wer weiß, wie nahe mir mein Ende« – um den letzten Abschied, den Tod, geht es nicht nur in Bachs gleichnamiger Kirchenkantate, sondern auch in einer Reihe von Alters- oder Spätwerken großer Komponisten wie Benjamin Britten, Richard Wagner, Gaetano Donizetti oder Richard Strauss. Sie stellen sich dem Thema inhaltlich und sind selbst bewegende Abschiedsgesten.

DER TOD IN VENEDIG
PARSIFAL
DON PASQUALE
ACTUS TRAGICUS
6. SINFONIEKONZERT
Strauss: Vier letzte Lieder
4. KAMMERKONZERT
Strauss: Metamorphosen


revolution
Revolutionsoper

Frankreich war im 17. und 18. Jahrhundert die kulturell führende Nation und sie blieb dies mit Ausbruch der großen Revolution 1789. Cherubinis 1797 uraufgeführte Medea ist ein exzessives Werk des Revolutionstheaters. Viele Künstler erkannten sich im Sieg von »Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit«, so auch der Cherubini-Bewunderer Beethoven, der seine einzige Oper nach einer französischen Vorlage konzipierte.

MEDEA
FIDELIO
WERKRAUM REVOLUTIONSOPER


 

ku¦ênstler
Künstlerszenen

Ob im Bild des Schriftstellers Gustav von Aschenbach, des Malers Cavaradossi, des Sängers Orpheus oder auch des jungen Musikers in Berlioz‘ »Episode aus dem Leben
eines Künstlers«: stets sind es Begegnungen mit Liebe, Tod, Natur und Gewalt, die die Komponisten in diesen Künstlerszenen gestalten und reflektieren.

DER TOD IN VENEDIG
TOSCA
ORPHEUS IN DER UNTERWELT
2. SINFONIEKONZERT
Liszt: Orpheus
Berlioz: Symphonie fantastique


erstauffu¦êhrung
Ur- und Erstaufführungen

Das 425-jährige Jubiläum des Staatsorchesters gibt Anlass, sich auf eine Vielzahl Stuttgarter Ur- und Erstaufführungen im Konzertbereich zu besinnen und zu freuen – im Kontext zweier großformatiger Kreationen auf der Bühne des Opernhauses: der Wiederaufnahme von Mark Andres wunderzaichen und der Weltpremiere von Toshio Hosokawas und Marcel Beyers Erdbeben.Träume.

DER GEFANGENE | DAS GEHEGE
WUNDERZAICHEN
ERDBEBEN.TRÄUME.
KRIEG
ON_THE_LINE
2. SINFONIEKONZERT
Berlioz: Symphonie fantastique
JUBILÄUMSKONZERT
Lachenmann: Marche fatale
3. SINFONIEKONZERT
Kücken: Waldleben
5. SINFONIEKONZERT
Zemlinsky: Eine florentinische Tragödie
6. SINFONIEKONZERT
Henze: Der verwunschene Wald
7. SINFONIEKONZERT
Haas: Violinkonzert
6. KAMMERKONZERT
Jommelli: Arie aus »Berenike«
Schillings: Streichquintett
Storck: Neues Werk
7. KAMMERKONZERT
Thoma: Dritte Kammersymphonie


 

glaube
Glaube & Krise

Ist Religion Teil des Problems oder Teil der Lösung? Lange nicht ist diese Frage als so bedrängend empfunden worden wie in unserer jüngeren Geschichte, und selten war die Sucht nach einfachen Antworten größer. Sie könnte sich als Frage unserer Existenz erweisen, so wie sie Charles Ives zu formulieren versucht – nicht vor dem Hintergrund des allgegenwärtigen Feldgeschreis, sondern des Schweigens und der Stille.

PARSIFAL
ACTUS TRAGICUS
WUNDERZAICHEN
ERDBEBEN.TRÄUME.
DIE PURITANER
BENJAMIN
3. SINFONIEKONZERT
Ives: The Unanswered Question


 

Jeder Themenschwerpunkt ist in der Spielzeit 2017/18 mit einem Symbol gekennzeichnet. Diese kleine Orientierungshilfe finden Sie im Programmteil am Ende einer einzelnen Veranstaltung, wenn diese einem Thema zugeordnet ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s