Puritaner//Blick aufs Detail 2

Das eingeklemmte historische Kleid

In vielen Opernproduktionen wird auf Details Wert gelegt, die vom Zuschauer mal bewusst, mal unbewusst wahrgenommen werden. Bei der Inszenierung von Die Puritaner verstecken sich ebenfalls einige kleine Elemente auf der Bühne. Vielleicht entdecken Sie das ein oder andere Detail während der Vorstellung. Heute erzählt die Mezzosopranistin Diana Haller wie ihre Figur Enrichetta mit ihrem Todesurteil umgeht.

Meine Figur Enrichetta geht auf die historische Persönlichkeit Henriette von Frankreich zurück. Sie wurde von den Puritanern gefangen genommen. Deshalb muss sie im Gefängnis auf ihr Urteil warten. Sie soll wie ihr Mann Charles I. geköpft werden. Sie wartet in dem Verließ, in das sie zu Beginn der Oper von Bruno gesteckt wird, auf die Vollstreckung des Urteils. An der Oberfläche hat sie akzeptiert, dass sie dieses Schicksal erwartet, deshalb fällt es ihr auch so schwer, das Angebot Arturos, der sie retten will, anzunehmen. Auch wenn sie in der Gewissheit lebt, wie ihre Lieben dem Tod geweiht zu sein, will sie ihr Los nicht akzeptieren.

HenriettaMariaofFrance03
Anthonis van Dyck: Henrietta Maria von Frankreich, 1632

Das Kleid, das ich trage, ist dem historischen Kleid Henriettes von Frankreich nachempfunden. Sie ist sehr modebewusst und an prunkvolle Gewänder gewöhnt. Sicher bedeutet ihr auch jetzt ihr Schmuck noch sehr viel, denn sie gibt ihn mit großer Geste an Arturo weiter, in dem sie einen Freund sieht. Das Geschmeide und das Kleid sind ihr angesichts ihres Schicksals nicht mehr so wichtig. Sie lebt von der Erinnerung an Charles I. und vor allem an ihre Söhne und Töchter und die Hoffnung, dass sie ihre Kinder wiedersehen wird.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn Bruno Enrichetta in das Verließ steckt und die Klappe schließt, wird mein Kleid eingeklemmt. Es passiert einerseits aus der Eile heraus, andererseits aus Unachtsamkeit Brunos, wobei es ihn zugleich nicht weiter kümmert. Enrichetta und ihr Schicksal bleiben damit ständig auf der Bühne präsent. Wie das Einklemmen aber technisch funktioniert, möchte ich hier nicht verraten. Ein bisschen Zauber muss jede Inszenierung für sich behalten. Wenn es Sie interessiert, stellen Sie doch diese Frage beim Nach(t)gespräch am Sonntag, 17.07.2016!

Hier entdecken Sie die anderen Details aus Die Puritaner.

 



diana_haller_01_

Diana Haller, Mezzosopran, geboren in Rijeka, Kroatien. Gesangstudium zunächst in ihrer Heimatstadt, anschließend am Conservatorio di Musica Giuseppe Tartini in Triest, an der Royal Academy of Music in London sowie in Stuttgart bei Dunja Vejzović. 2012 erhielt Diana Haller den 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für Liedkunst der Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart. 2009/10 debütierte Haller als Mitglied des Opernstudios der Oper Stuttgart als Knappe in Parsifal, zu ihren weiteren Rollen zählten Glascha (Katja Kabanova) und Mercédès (Carmen). Seit der Saison 2010/11 sang sie, nun als festes Ensemblemitglied der Oper Stuttgart u.a. Laura (Luisa Miller), Mère Jeanne (Gespräche der Karmeliterinnen), Berta (Il barbiere di Siviglia), 1. Magd (Elektra) und Cherubino (Figaros Hochzeit). In 2011 gab Diana Haller mit der Titelpartie in Siroe, Re di Persia von Hasse ihr Debüt beim London Handel Festival und in Il noce di Benevento von Giuseppe Balducci beim Festival Rossini in Wildbad. 2013 wurde Diana Haller in der Kritikerumfrage der „Opernwelt“ zur Nachwuchssängerin des Jahres gewählt. Im Sommer 2014 gastierte Diana Haller als Ines (Il trovatore) bei den Salzburger Festspielen. Als Angelina (La Cenerentola) gastiert sie 2015/16 am Gärtnerplatztheater in München und ist an der Oper Stuttgart zu erleben. Zudem singt sie in Stuttgart Dorabella (Così fan tutte), Rosina (Der Barbier von Sevilla) und Enrichetta von Frankreich in der Neuinszenierung von Die Puritaner.


Foto: Martin Sigmund

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s