Der Rosenkavalier//Hinter den Kulissen

Titelbild: Für alle technischen Einsätze und Effekte einer Opernvorstellung gibt es ein musikalisches „Stichwort“. Der Inspizient hat den ganzen Ablauf im Klavierauszug notiert. (Foto: A.T. Schaefer)

Kreuzelement! Komm‘ aus dem Staunen nicht heraus!
Der Feldmarschall – Octavian – Mariandl – die Marschallin – Octavian.
Weiss bereits nicht, was ich von diesem ganzen qui-pro-quo mir denken soll!

Baron in Der Rosenkavalier

Stefan Herheims effektvolle Inszenierung von Richard Strauss Der Rosenkavalier fordert viele geschickte Hände, punktgenaue Absprachen und ausdauerndes Engagement aller Mitwirkenden. Aus der Bühnengasse hat Dramaturgin Ann-Christine Mecke Momente des Aben(d)teuers Der Rosenkavalier mit der Kamera eingefangen.

 


Letzte Vorstellung am 28. März:

Musikalische Leitung: Georg Fritzsch, Regie: Stefan Herheim, Bühne: Rebecca Ringst, Kostüme: Gesine Völlm, Licht: Olaf Freese, Chor und Kinderchor: Johannes Knecht, Dramaturgie: Xavier Zuber

Feldmarschallin: Simone Schneider, Baron Ochs auf Lerchenau: Friedemann Röhlig, Octavian: Paula Murrihy, Herr von Faninal: Jochen Schmeckenbecher, Sophie: Lenneke Ruiten, Jungfer Marianne Leitmetzerin: Rebecca von Lipinski, Valzacchi: Torsten Hofmann, Annina: Hilke Andersen, Polizeikommissar / Notar: Mark Munkittrick, Haushofmeister der Marschallin / Haushofmeister bei Faninal / Ein Wirt: Heinz Göhrig, Sänger: Gergely Németi, Pan (Page / Leopold / Flötist / Arzt / Kellner): Thomas Schweiberer, Modistin: Ulla Seeber, Tierhändler: Alois Riedel, Mit: Staatsopernchor Stuttgart, Kinderchor der Oper Stuttgart, Staatsorchester Stuttgart

One thought on “Der Rosenkavalier//Hinter den Kulissen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s