Shakespeare in Love

Ein Kulturfest für alle!

am 28. Februar von 13 bis 16 Uhr auf dem Opernvorplatz
freier Eintritt

My bounty is as boundless as the sea,
My love as deep; the more I give to thee, 
The more I have, for both are infinite.

Romeo and Juliet, II. Akt, 2. Szene
Musik, Gesang, Tanz, Texte, Schauspiel, Performances, gemeinsames Singen, viele bunte Luftballons, Überraschungen: ein Kulturfest für alle am Sonntag, 28. Februar 2016, von 13 bis 16 Uhr auf dem Opernvorplatz.

In Zeiten zunehmender Intoleranz und ideologischer Abschottung möchten namhafte Stuttgarter Kulturinstitutionen, Künstlerinnen und Künstler mit einem Kulturfest Brücken bauen. Es gibt ein abwechslungsreiches Programm, das auch zum Mitmachen einlädt. „Shakespeare in Love“ ist Anknüpfungspunkt für einen sinnlichen, grenzüberschreitenden Dialog der Künste und Kulturen zu den uns verbindenden Themen Offenheit, Freiheit, Spiel, Kreativität und Lebensfreude. Ein „Stuttgarter Kessel Buntes“, in dem alle Platz finden und willkommen sind.

Gestaltet wird das Programm von Mitgliedern der Oper Stuttgart, des Stuttgarter Balletts, des Schauspiels Stuttgart, des Staatsorchesters Stuttgart, des Staatsopernchors Stuttgart, der Jungen Oper Stuttgart, der Gruppe CIS, Polywaggons, Projektraum Lotte und der Akademie Schloss Solitude. Ebenso wirken mit: das Kunstmuseum Stuttgart, das Literaturhaus Stuttgart und der Württembergische Kunstverein.

Aktuelle Informationen online auch auf Twitter und Facebook über den Hashtag: #asyoulikeitstuttgart

One thought on “Shakespeare in Love

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s