In 140 Zeichen//Salome

Am Dienstag 15.12.2015 wurde „Salome“ im großen Haus aufgeführt – und auf Twitter live dazu berichtet. Für alle die nicht im Saal saßen, twitterte Dramaturgin Ann-Christine Mecke fleißig zu den Geschehnissen auf (und hinter!) der Bühne.

Die Vorstellung ist vorbei, die Darsteller wurden kräftig bejubelt, der Sekt ausgetrunken – und wie fanden es die Zuschauer? Mehr dazu im nächsten Beitrag zur #twoper!

– zusammengestellt von Sonja Heckmann –

4 thoughts on “In 140 Zeichen//Salome

  1. Bisher konnte ich 3 x Salome erleben. Weitere sind geplant.
    Sänger/ Dirigent und Orchester einfach grandios. Endlich ein Regisseur der sein Konzept kompromisslos durchzieht. Einfach nur „BRAVO“ Salome Oper Stuttgart.

  2. Fantastische Produktion und fantastisches #twoper – Event. Da werden viele Twitterer, die mit Oper noch nichts am Hut haben, neugierig werden. Weiter so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s