Eine Beobachtung: „Pression“ von Helmut Lachenmann

Video: Philippe Ohl

Bewusst hören heißt, mit allen Sinnen „beobachten“

Jan Pas, der stellvertretende Solo-Cellist im Staatsorchester Stuttgart, erkundet Helmut Lachenmanns Komposition „Pression“ und lässt uns an seiner Faszination für die Musik des Komponisten teilhaben.

Bis zum 7. Dezember gibt das Musikfestival LACHENMANN PERSPEKTIVEN die Möglichkeit Helmut Lachenmanns Klangwelten zu erleben. Rafael Rennicke, Dramaturg, stellt das Geburtstagsprogramm zu Ehren des 80-jährigen Komponisten unter Mitwirkung des Staatsorchesters vor.

2. Sinfoniekonzert am 6. und 7. Dezember:
Sylvain Cambreling dirigiert Beethoven und Lachenmann

 

(Das Beitragsfoto zeigt Jan Pas beim Spiel hinter einer Schattenwand. Es ist im Rahmen der Veranstaltung LACHENMANN-LABO(H)R entstanden.)