fragment einer sprache der … zwei

Copyright Foto by A.T.Schaefer

Die Liebe ist eine „Bühne der Zwei“, wie Alain Badiou schreibt. Sie unterbricht die Perspektive des Einen und lässt die Welt aus dem Gesichtspunkt des Anderen oder des Unterschiedes neu erstehen. Die Negativität einer Umwälzung zeichnet die Liebe als Erfahrung und Begegnung aus: „Es ist klar, dass ich unter der Einwirkung einer Liebesbegegnung, wenn ich ihr wirklich treu bleiben will, von Kopf bis Fuß meine gewöhnliche Art, meine Situation zu leben (habiter), umkrempeln muss.“ (Alain Badiou)

www.oper-stuttgart.de/cosi/