Vortrag: Stimme und Geschlecht

Herzliche Einladung nicht nur für Berenike-Fans: Am kommenden Montag (30.3.2015) findet im Rahmen der Reihe Spielraum Oper ein Vortragsabend zum Thema „Stimme und Geschlecht in Rock und Barock“ statt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Kammertheater, der Eintritt ist frei.

Die Kastratenpartien in Jommellis Oper haben auch bei der Premiere von Berenike für interessierte Nachfragen gesorgt: Flavio, Vologeso und Aniceto – gleich drei Männer mit hoher Stimme? In der Stuttgarter Aufführung wurden Vologeso und Flavio von Sophie Marilley und Catriona Smith gesungen, Aniceto hingegen von Igor Durlovski – was spricht für die heutige Besetzung mit Frauen, was für die mit Countertenören?

Corinna Herr, Musikwissenschaftlerin und Autorin des Standardwerks Kastraten und Falsettisten in der Musikgeschichte, spricht über den Umgang mit Stimme und Geschlecht in französischer und italienischer Oper und geht dabei auch auf Jommellis Il Vologeso ein.herrbuch Musikwissenschaftler René Michaelsen konzentriert sich in seinem Vortrag hingegen auf den Umgang mit Stimme und Geschlecht in der populären Musik – gibt es Parallelen zur Oper des 18. Jahrhunderts? In René Michaelsens Vortrag wird es außerdem um Calixto Bietos Stuttgarter Inszenierung von Rameaus Platée gehen.