Instrumente wunderzaichen I – Klänge von Atem und Atemlosigkeit

Atem und Atemlosigkeit, unterschiedliche Formen von Berührung und ein Bogen, der sich gleichsam über alle Religionen spannt: Für Komponist Mark Andre haben die ganz speziellen Instrumente, für die er in wunderzaichen komponiert hat, neben einer klanglichen auch immer eine symbolische Bedeutung. Dramaturg Johannes Schott hat ihn befragt.