Pilger im Probenzentrum

DSC04571wunderzaichen spielt am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv. Pilger warten bei der Passkontrolle auf ihren Einlass ins Heilige Land, darunter auch der Gelehrte Johannes, den jedoch die Frage der Grenzbeamtinnen nach seinem Namen in eine Identitätskrise stürzt.
Soweit die Vorgaben des Librettos von Mark Andres erster Oper. Die Proben für die Uraufführung am 2. März 2014 haben bereits begonnen: Etwas weniger als sieben Wochen bleiben noch, um nicht nur die Geschichte, sondern auch die ganz besondere Musik von Mark Andre für die Bühne des Stuttgarter Opernhauses umzusetzen.

DSC04593Aber dort sind wir noch lange nicht: Derzeit arbeiten Jossi Wieler (links im Bild), Sergio Morabito (rechts im Bild) und Sylvain Cambreling beinahe täglich vormittags und abends im Probenzentrum Nord mit Sängern, Schauspieler André Jung und dem Staatsopernchor Stuttgart (oben zu sehen in Probenkostümen, die natürlich nur Andeutungen der Originalkostüme sind).

DSC04499

Funkmikrofone auf einer Opernpartitur sind ein seltener Anblick: Für wunderzaichen sind sie aber unabdingbar notwendig, nicht zuletzt um den verschiedenen Lautstärken der silben- und lautmalerischen Sprache Mark Andres wirklich gerecht werden zu können.

DSC04544

Besondere Klänge erfordern besondere Lösungen: Generalmusikdirektor Sylvain Cambreling (links), Komponist Mark Andre (Mitte) und Dramaturg Patrick Hahn (rechts) probieren selbst aus, wie das sanfte Streichen eines Bassbogens über eine glatte Plastikoberfläche klingt.

DSC04507

Partitur und Libretto stellen nicht nur den Chor, sondern auch Schauspieler André Jung vor ganz spezielle Herausforderungen. Und so nutzt dieser (unten) auch die Pausen, um seinen Text noch einmal durchzugehen.

DSC04540

Babette Karner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s